Genauso wichtig wie Inneneinrichtung: Tischdekoration

Tischdekoration

Eine Tischdekoration braucht nicht unbedingt einen speziellen Anlass. Alltäglich können Sie damit farbige Akzente in Ihrer Wohnung setzen, egal ob Sie in der Küche, im Wohnzimmer oder in einem separaten Esszimmer speisen.

Tischdeko: Vielseitig und schön

Die Möglichkeiten sind dabei fast unbegrenzt: So gut wie alles kann für Tischdeko verwendet werden, denn auch das Dekorieren ist eine Art von Kunst. Probieren Sie doch einmal saisonale Materialien aus: Im Herbst können Sie regionales Gemüse verwenden, hier sind besonders verschiedene Arten von Kürbissen geeignet. Aber auch getrocknete Blätter, die von den Bäumen herabgefallen sind, machen etwas her. Selbstverständlich lassen sich auch Steine in die Tischdekoration integrieren. Diese können auch bemalt werden – das macht insbesondere zusammen mit Kindern Spaß.

Der Winter gibt zwar nicht viel aus der Natur her, doch wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, bietet sich hier die ideale Möglichkeit einmal die Do-it-yourself-Tischdeko in Angriff zu nehmen. Im Internet finden Sie zahlreiche Anleitungen, Fotos und Ideen, die Ihnen die Vorweihnachtszeit versüßen und Sie kreativ werden lassen.

Tischdeko in den warmen Jahreszeiten

Die einfachste und günstigste Dekorationslösung bietet wahrscheinlich der Frühling: Hier können Sie sich ganz einfach von der Natur inspirieren lassen. Verteilen Sie Frühblüher auf den Tischen, gehen Sie auf den Trödelmarkt auf der Suche nach alten und hippen Vasen und sammeln Sie draußen einfach, was Ihnen vor die Nase kommt.

Auch der Sommer hält vielfältige Möglichkeiten bereit: Getrocknete Beeren, Nüsse, Früchte – das alles ist sowohl etwas fürs Auge, als auch für den kleinen Hunger zwischendurch. Besonders gut dazu passen Tischdecken und Geschirr im Landhausstil.